european public holiday startpage

Karte von Italien


Einwohner: 57.8 Mio
Secteur en mille carré: 116.3000
Haubtstadt: Rome
Map Weather Information Traffic

Italien


Italien

Italien ist eine stiefelförmige Halbinsel zwischen dem Mittelmeer und der Adria. Sizilien, Sardinien und ca. 70 kleine Inseln gehören dazu, so dass die Gesamtoberfläche Italiens 301.268 km² beträgt. Die Landesbevölkerung liegt bei 58 Millionen. Der größte Teil der Halbinsel ist gebirgig. Die Alpen bilden einen großen Bogen entlang der nördlichen Grenze. Hier befinden sich die vier großen italienischen Seen. Die Apeninnen dehnen sich fast über die gesamte Länge der Halbinsel aus. Zwischen diesen beiden großen Gebirgsketten liegt die Poebene, ein flaches, fruchtbares Gebiet, bewässert vom Fluss Po. Hier liegt das fruchtbarste Agrargebiet Italiens und befinden sich die wichtigste Industrien, darunter die Autobetriebe in Turin und die Modehäuser von Mailand. Süditalien hat einen trockenen, felsigen Boden mit weniger Landwirtschaft und Industrie. Die Bevölkerung Süditaliens ist auch deutlich ärmer. Die einzigen aktiven Vulkane auf dem europäischen Festland befinden sich in Italien, u. a. Etna und Vesuv. Das gemäßigte trockene Klima sorgt für milde Winter und warme Sommer.

Innerhalb Italiens befinden sich zwei weitere Länder: San Marino und der Vatikanstaat in Rom (das kleinste Land in der Welt). Im Vatikan residiert der Papst, das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Rom, die Hauptstadt Italiens, ist mehr als 2500 Jahre alt. Das Kolosseum, wo einst die Gladiatorenspiele stattgefunden haben, das Forum und der Petersplatz sind die größten Touristenattraktionen. Aus der Bildhauerei und der Malerei des 15. Jahrhunderts ist uns Michelangelo bekannt, der in Rom sehr berühmt war. Die italienische Hauptstadt hat z.Z. etwa 2,5 Millionen Einwohner.

Während des 14. Jahrhunderts entwickelten sich die Städte mit reicher Industrie und Handel zu unabhängigen Stadtstaaten. So waren Venedig und Florenz der Mittelpunkt der Erneuerung und beeinflussten ganz Europa mit den italienischen Ideen und Stilen. Immer noch sind diese Städte einen Besuch in besonderer Weise wert. Jedes Jahr kommen 50 Millionen Touristen nach Italien, um die antiken Ruinen, die historischen Städte und Museen zu besichtigen - und natürlich um die Sonne zu genießen.

Im milden Klima bauen die Bauern große Mengen an Weizen, Zitrusfrüchten, Oliven und Weintrauben an. Italien ist der größte Olivenöl- und Weinproduzent der Welt. Die landwirtschaftlichen Produkte findet man in der traditionellen italienischen Küche wieder. Aus dem Weizen werden Pasta und Pizza gemacht und das Olivenöl dient als Basis für viele Soßen. Die italienischen Weinen kennen wir unter den Namen Chianti und Soave. Die Italiener sind auch wegen der vielen leckeren Eissorten bekannt. Überall in Italien findet man Eissalons oder Wagen mit Eisverkäufern.

Im Internet kann man viel über die italienische Geschichte herausfinden. Außerdem gibt es natürlich auch zahlreiche touristische Web-Seiten mit Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten und Veranstaltungen.

Reiselinks Italien
Hotel Sites Italien
Haus/App. Italien
Campings Italien
Mehr Karten & Routeplaner Italien

© Copyright 2017 Yke Veraart, Van Der Merschlaan 64 3705 TJ Zeist The Netherlands E-mail: contact<at>ycarta<dot>com
Worldtrotter - EuroTrotter - Africatrotter - Americatrotter - AustraliaTrotter - AsiaTrotter - Metyo - AveDia
Google
 
Webdesign by RETO