european public holiday startpage

Karte von Griechenland


Einwohner: 10.9 Mio
Secteur en mille carré: 50,600
Haubtstadt: Athen
Map Weather Information

Griechenland


Besuchen Sie Griechenland

Griechenland befindet sich auf der Balkanhalbinsel, am Rande Europas, an der Grenze zu Asien und ist dreimal so groß wie die Niederlande. Die Landesoberfläche beträgt 131.945 km² und die Küste ist sogar 15.000 km lang. Geografisch setzt sich das Land aus drei Teilen zusammen: dem Festland, dem Pelopones und den hunderten griechischen Inseln. Die Einwohnerzahl Griechenlands beträgt 11 Millionen, wobei der größte Teil davon in der Hauptstadt Athen und deren Vororten wohnt. Dicht bevölkert sind auch die Küstengebiete. Das Landschaft ist sehr vielfältig. Es gibt Gebirge, z.B. den Olymp (2917 m.), Täler und kleine Flüsse. Griechenland besizt eine zerklüftete Küste mit vielen Buchten. Das griechische Klima ist durch seine milden Winter und subtropisch warmen Sommer bekannt, welche manchmal durch die "Meltemia", einen kühlen Wind während der Sommermonate, erfrischt werden. Die Frühlingszeit eignet sich am besten für einen Griechenland-Besuch, da die Natur dann blüht und die Temperaturen noch angenehm sind.

In Griechenland sind große Landesteile durch die vielen Schafs- und Ziegenherden abgegrast, aber dank des milden Klimas können die Bauern auch Oliven, Trauben, Zitrusfrüchte und Weizen anbauen. Die Fischerei nimmt ebenfalls einen wichtigen Platz ein. Wegen des sonnigen Wetters und der historischen, archäologischen Funde besuchen viele Touristen aus der ganzen Welt Griechenland. Athen ist die Hauptstadt Griechenlands, die in einem Tal umringt von Hügeln liegt. Hier lebt ein Drittel der gesamten Landesbevölkerung. Die Akropolis ist die größte Attraktion der Stadt, aber daneben gibt es noch zahlreiche alte Tempel, die einen Besuch wert sind. Vor dem Parlamentsgebäude kann man die Efzoni-Wache sehen. Die Soldaten sind mit einem traditionellen Gewand bekleidet, mit Hut und Schuhen mit Quasteln. In Athen gibt es zahlreiche Museen, darunter auch das berühmte Nationale Archäologische Museum. Die griechischen Inseln sind sehr unterschiedlich. Manche sind kahl und felsig, andere grün oder auch vulkanisch. Kreta ist die größte Insel und, berühmt wegen der Ausgrabungen bei Knossos. Es gibt Inselgruppen wie die Zykladen oder die Dodekanesos. Die Insel Rhodos wird auch die Blumeninsel genannt wegen des Überreichtums an blühenden Pflanzen.

Die traditionelle griechische Küche bietet herrliche Gerichte an wie Zitronensuppe oder mit Reis und Feta gefüllte Weinblätter. Oft dürfen die Gäste in die Küche hineinschauen und selbst entscheiden was sie essen möchten. Oft werden die Gerichte im Voraus gekocht (außer Fleisch und Fisch am Grill). Deshalb werden viele Gerichte nicht heiß serviert.

Griechenland ist zudem für die vielen Ausgrabungen berühmt, die viele der Geheimnisse unserer Zivilisation enthüllt haben. Das griechische Alphabet ist anders als das Alphabet der westeuropäischen Länder. Die Olympischen Spiele sind in Griechenland entstanden und die ersten Spiele fanden vor mehr als 1000 Jahre in Olympia statt. Seit 1896 gibst es die modernen Olympischen Spiele. Die traditionellen griechischen Tänze sind ein Teil aller wichtiger Ereignisse im Leben der Menschen. Es gibt schnelle und fröhliche sowie langsame und traurige Tänze, Tänze nur für Frauen oder nur für Männer. Der bekannteste Tanz ist der Seemannstanz, welcher langsam beginnt und sehr schnell endet.

Reiselinks Griechenland
Hotel Sites Griechenland
Haus/App. Griechenland
Campings Griechenland
Mehr Karten & Routeplaner Griechenland

© Copyright 2017 Yke Veraart, Van Der Merschlaan 64 3705 TJ Zeist The Netherlands E-mail: contact<at>ycarta<dot>com
Worldtrotter - EuroTrotter - Africatrotter - Americatrotter - AustraliaTrotter - AsiaTrotter - Metyo - AveDia
Google
 
Webdesign by RETO